Tiere

Auf junge Rehe lauern einige Gefahren, helfen sollten aber nur Profis.

Hilflos – oder etwa nicht?

Bald ist es so weit: In den kommenden Wochen werden zahlreiche Rehkitze das Licht der Welt erblicken. So zart, so süss, so hilflos: Die «Bambis» wecken den Beschützerinstinkt eines jeden Tierfreundes…

Artikel lesen
2017-15-loewe_mbali_mit_jungtieren_zo52488

Die ersten Babys entdecken die Welt

Mit einem «Gspänli» ist Kindsein noch schöner! Im Zoo Basel erkunden die Löwenweibchen Nyoma und Nikisha ihr Gehege. Wie bei den Raubkatzen üblich, kümmert sich das ganze Rudel um sie. Ihr Papa Mbali …

Artikel lesen
Gottesanbeterinnen verspeisen ihre Beutetiere bei lebendigem Leib.

Alles andere als zimperlich

Als würden sie inbrünstig den Schöpfer preisen, sind ihre Fangarme dem Himmel zugewandt. Diese Haltung brachte der Gottesanbeterin ihren Namen ein. Und nicht nur der ist besonders, sondern ihre ganze…

Artikel lesen
Vorsicht! Bei Verbrennungen muss schnell gehandelt werden.

Hilfe, es ist ein Notfall!

Ein Unfall, ein unachtsamer Moment, ein tierischer Streit: Es gibt viele Situationen, in denen sich Hund und Katze verletzen können. Dann ist bei den Haltern rasches Handeln gefragt. Doch wie reagier…

Artikel lesen
Umarmung gefällig? Dieser Schnappschuss ging um die Welt.

Ein Lächeln für jedermann

Einfach liebenswürdig! Als «die glücklichsten Tiere der Welt» werden Quokkas hin und wieder bezeichnet – und das ist kein Wunder: Sie scheinen stets zu lächeln!
Die Kurzschwanzkängurus leben im Südw…

Artikel lesen
2017-11-eule

Schaurig? Aber nein!

Hu-huuu!» Schaurig tönen die Rufe der Waldkauz-Männchen – und die Weibchen stehen ihnen in nichts nach: Ihr «Ku-witt» wurde früher mit «Chumm-mit» gedeutet und brachte den nachtaktiven Tieren den Bei…

Artikel lesen
Spielen diese Robben mit einem Ball? Aber nein: Die Klappmützen, die in den arktischen Meeren vorkommen, blasen ihre «Nasenballons» auf und schwingen sie hin und her, um Weibchen zu bezirzen und Konkurrenten zu übertrumpfen.

Brautschau in Perfektion

Bei vielen Tieren ist dieses Imponiergehabe deshalb ziemlich ausgeklügelt und beeindruckend.

Und manchmal auch etwas kurios.

 

[caption id=“attachment_23805″ align=“alignnone“ width=“102…

Artikel lesen
Riesenborkenratten, hier ein Jungtier, sind auf den Philippinen heimisch. Links: Im Papiliorama fühlen sich die Nager wohl, haben sich gar schon vermehrt.

Eine Ratte mit Jöh-Effekt

Ja, man möchte sie am liebsten streicheln. Mit dem langhaarigen Fell und den dunkel umrandeten Augen erinnert die Riesenborkenratte so gar nicht an die uns bekannte Hausratte. «Sie sind innerhalb der…

Artikel lesen
Blutsbrüder: Blaze rettete Baloo (l.) und Namensvetter Blaze (r.) das Leben.

Lebensretter auf vier Pfoten

Ja, er wirkt etwas schwerfällig und nicht gerade tapfer. Aber Achtung, der äussere Eindruck täuscht gewaltig: Labrador Blaze ist ein echter Superheld! Der Rüde hat schon viele Hundeleben gerettet – d…

Artikel lesen
Beim Kauf von Graupapageien ist Vorsicht geboten – den Tieren zuliebe.

Vögel mit Glück im Unglück

Grau und unscheinbar? Keineswegs – trotz seines für einen Exoten fast eintönigen Federkleides. Die rote Schwanzspitze, die verschiedenen Schattierungen: Der Graupapagei ist ein hübscher Geselle.  Und…

Artikel lesen