Karsten Kehr, Autor auf GlücksPost

«Mein innigster Wunsch? Endlich wieder Haare!»

Es war vor zweieinhalb Jahren, als alles begann. «Ich war gerade 16 geworden und so stolz auf meine neue Frisur», erzählt Laura (18) aus Plauen (D). «Ich hatte eine schulterlange braune Mähne, sehr di…

Artikel lesen

Märchenhaftes Happyend für die Frau ohne Gesicht

Zärtlich schmiegt sich Mihaela (30) aus Aschersleben (D) an ihren Patrick (36). Er drückt sie an sich und hält sie ganz fest. «Wir gehen miteinander durch dick und dünn», sagt sie glücklich. Dass sie …

Artikel lesen

Die kleine Lia kann stündlich ersticken

Für Franziska M. (33) und Ronny D. (32) war es wieder einmal eine unruhige Nacht. Sie konnten einfach nicht einschlafen. Zu gross ist die Angst der Eltern, dass ihrer kleinen Tochter Lia (5) im Schlaf…

Artikel lesen

«Mama schickt uns Liebesbriefe aus dem Himmel»

Und wenn ich mal nicht da bin, such dir immer eine Frau zum Schnattern», steht in dem Brief, der mit den Worten endet: «Ich liebe dich, meine Wunderschöne! Drück und küss dich! Deine Mami!» Nele (10) …

Artikel lesen

«Wir haben 37 Jahre aufeinander gewartet»

Sie strahlt vor Glück, er neigt lächelnd den Kopf in ihre Richtung, beide halten sich fest an den Händen. Wie sich diese Fotos gleichen! Dabei liegen zwischen der alten Schwarzweiss-Aufnahme und dem B…

Artikel lesen

«Ich darf leben — dank drei Organspendern»

Er strahlt in die Kamera, hält seine geliebte Frau Uta (51) ganz fest: Thomas Schultz (50) weiss, was für ein Glück er hat. Nicht nur wegen seiner Uta und Tochter Elisa (20), die ihn immer unterstütz…

Artikel lesen

Warum muss Vicki so leiden?

Für Manuela Lenuweit (51) beginnt jeder Tag um 5.30 Uhr. Dann steht sie auf, hebt ihre Tochter Victoria aus dem Bett, wechselt die Windel, macht das Frühstück, füttert das Kind. Doch Victoria ist kei…

Artikel lesen

Vom Mann verlassen, weil die Tochter krank wurde

Sie wird nie ein normales Leben führen können. Sie wird wieder und wieder ins Spital müssen – und Hilfe brauchen. Emily (7) ist seit ihrer Geburt schwer krank. Und ein doch so fröhliches Mädchen, das …

Artikel lesen

Erst die Liebe bewahrte ihn vor dem Tod

Seinen Platz auf dem Friedhof hatte Joachim Reiche (58) schon reserviert. Den Grabstein ausgesucht, alles Hab und Gut verschenkt. Um seine Gesundheit stand es so schlecht, dass er täglich mit dem Tod …

Artikel lesen

«Ich will nach meinem Tod für meine Töchter da sein»

Sanft streichelt Andrea Bendrick (30) ihrer Tochter durchs Haar, schaut zu, wie die Kleine kichernd mit ihrer Schwester Seifenblasen pustet. Die junge Mutter aus dem ostdeutschen Röcken strahlt. Jeder…

Artikel lesen