Francine Jordi – Im Wechselbad der Gefühle

Sie würde mit ihrer neuen Liebe wohl am liebsten auf eine einsame Insel flüchten, doch die Sängerin muss sich auf der Bühne ihren zum Teil verärgerten Fans stellen.

 

Von den meisten Besuchern unbeobachtet, wartet Francine Jordi (34) in einer dunklen Ecke beim Eingang der Vaillant-Arena in Davos auf ihren Auftritt. Ihr neuer Herzbube Florian Ast (36) weicht nicht von ihrer Seite. Nach den Schlagzeilen über ihre Trennung von Tony Rominger und ihr neues Liebesglück mit dem Mundartrocker braucht die Sängerin für Live-Auftritte momentan besonders viel Kraft.

 

Sascha Ruefer, der die rauschende «AlpenFieber»-Show zum Start der Sommersaison in Davos-Klosters moderierte, hatte Francine Jordi bereits zweimal vorangekündigt; statt mit Jubel wie bei Semino Rossi reagierte das Publikum auf den Namen sehr verhalten und mit einzelnen Buhrufen. Als der TV-Mann aber die eigentliche Ansage für den Schlagerstar machte, kehrte die Stimmung. Die rund 2000 Zuschauer, darunter auch die GlücksPost- Teilnehmer der Schlager-, Jass und Wanderwoche im Hotel Steigenberger Belvédère, standen auf, begrüssten Francine Jordi herzlich und mit tosendem Applaus. Singend bahnte sie sich den Weg durchs Publikum auf die Bühne, strahlte dabei vor Glück. Sie schunkelte, tanzte und sang mit den begeisterten Schlager- und Volksmusikfans und verabschiedete sich am Schluss ihres gefeierten Auftrittes sichtlich gerührt mit einem mehrfachen «Danke, ihr seid der Hammer!»

  1. Gast - 30. June 2011, 12:40

    DANKE AN DIE REDAKTION! DIE EINFACHE WAHRHEIT IST: "MAN SIEHT NUR MIT DEM HERZEN GUT" :o) RONALD

  2. Gast - 24. June 2011, 10:58

    FRANCINE, JETZT NICHT NERVÖS WERDEN ! DIE WEGE DER LIEBE SIND NICHT VON MENSCHEN-HAND GEMACHT :o) RONALD

  3. Gast - 24. June 2011, 0:00

    Warum sind den einige Fans "verärgert", wenn sie sich frisch verliebt hat! GP Blabla, oder was?

  4. Gast - 23. June 2011, 17:01

    FRANCINE, JETZT NICHT NERVÖS WERDEN. DIE WEGE DER LIEBE WERDEN NICHT VON MENSCHEN-HAND GEMACHT :o)

  5. Gast - 23. June 2011, 11:52

    FRANCINE, JETZT BITTE NICHT NERVÖS WERDEN. DIE WEGE DER LIEBE SIND NICHT VON MENSCHEN GEMACHT :o) RONALD