Roland Kaiser – So kämpften die Ärzte um sein Leben

Es war seine letzte Hoffnung: In einer fünfstündigen Operation bekam der Schlager-Star eine neue Lunge.
 
Es waren dramatische Stunden, die sich am 26. Februar im Operationssaal der Uniklinik Hannover abspielten. Schlager- Star Roland Kaiser (57, “Santa Maria”) war dort an Maschinen und Schläuche angeschlossen.
 
In einer fünfstündigen Operation bekam er eine doppelte Lungentransplantation. Der Eingriff war notwendig, um sein Leben zu retten. Kaiser befand sich im Endstadium von COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease). Dabei handelt es sich um eine chronische Lungenerkrankung, welche die Bronchien dauerhaft verengt und das Atmen schwer macht.
 
Den gesamten Text können Sie in Ausgabe 10/2010 vom 11. März nachlesen.