Angela Wiedl – Ihr Baby ist ein Geschenk des Himmels

Ihr grösster Traum wird wahr: Sechs Jahre nach dem Tod ihres Töchterchens wird die Sängerin nochmals Mami. Sie kann ihr Glück kaum fassen.

 

Eng schmiegen sie sich aneinander, lächeln verliebt in die Kamera: Das Foto von Angela Wiedl (44) und Uwe Erhardt (57) entstand in ihren Flitterwochen im Spätherbst in Thailand. «Einfach nur zusammen auf der Liege entspannen, die Sonnenuntergänge geniessen, in die Ferne schauen: Es war wie Urlaub im Paradies», erzählte die Sängerin nach ihrer Rückkehr in die Kälte.

 

Doch so grau die Tage in der Heimat auch sind, für sie scheint immer noch die Sonne: Sie erwartet ein Baby! «Dieses Glücksgefühl lässt sich mit Worten kaum beschreiben», erzählt sie. «Es ist ein grosses Geschenk des Himmels, dies noch mal erleben zu dürfen.» Ein«noch mal», das eine unglaublich traurige Geschichte erzählt, denn ihre Tochter Angelina starb 2005.

Ob sie im Juli ein Mädchen oder einen Buben im Arm wiegen wird, weiss Angela noch nicht. «Wir möchten uns überraschen lassen. Unser einziger Wunsch ist, dass unser Baby gesund zur Welt kommt. Es ist die Krönung unserer Liebe.» Ihr Uwe ist bereits vierfacher Papa, aber deshalb nicht weniger aufgeregt. «Die Freude steht ihm ins Gesicht geschrieben. Er strahlt immerzu.»

Mit ihren 44 Jahren gilt die Sängerin als Spätgebärende mit hohem Risiko, doch sie versucht, sich nicht zu sehr zu sorgen. «Mit einer gewissen Angst vor Komplikationen muss man immer leben. Man hat nicht alles in der Hand. Aber dann spreche ich mit Uwe, und alles ist wieder gut. Unsere Freude auf das Baby ist grösser als die Angst.»

Derzeit ist Angela mit Uwe und seinen «Schäfern» auf Tournee. Ihr letztes Konzert gibt sie voraussichtlich am 1. April. «Dann gehe ich in die Babypause. So habe ich in den letzten Monaten der Schwangerschaft Zeit, um mich auf unser Leben zu dritt einzustellen.» Den Sommer über will sie pausieren. «Ich möchte voll und ganz für unser Baby da sein und es ganz intensiv geniessen!»

 

  1. Gast - 20. June 2012, 19:42

    Ich freue mich sehr, dass Angela Wiedl und ihr geliebter Ehemann das große Glück haben, ein kleines Baby zu bekommen.Meine Tochter wurde auch mit fast 42 Jahren noch einmal Mama. Sie hatte vor 14 Jahren einen kleinen Sohn geboren, der aber leider nach 4 Wochen am plötzlichen Kindstod starb. Nach nunmehr 3 Fehlgeburten haben wir vor 2 Jahren unseren kleinen Sonnenschein Alina Sharleen erhalten. Das Glück ist seitdem bei uns groß. So wünschen wir der beliebten Sängerin von Herzen alles Gute und für das kleine Baby einen guten Start!