Beeindruckende Aussicht inklusive

Entfliehen Sie dem Alltag und machen Sie einen erholsamen Ausflug ins ­Berner Oberland. Es erwartet Sie eine attraktive Höhenwanderung zwischen Zwei­simmen und Schönried.

Naturfreunde dürfen unser drittes Wanderplausch-Angebot in der Destination Gstaad nicht verpassen. Seit Juni erwarten originelle Holzkühe in Form von Ruheliegen die Gäste bei der Tal- und Bergstation in Zweisimmen.

Liegen in Form von Holzkühen laden zum Entspannen ein.

Gemächlich schwebt die Gondelbahn hoch zum Rinderberg.

Bereits während der Bergfahrt geniesst man einen herrlichen Rundblick. Bei der Bergstation bieten anschauliche Infotafeln vor dem Start eine gute Übersicht über die aussichtsreiche Tour. Ein kurzer steiler Anstieg führt uns auf den höchsten Punkt des Rinderbergs. Auf einem schmalen Pfad geht’s über den Gandlouenengrat sanft hinunter zum Parwengesattel und weiter zur Alp Parwenge mit einem urigen kleinen Beizli mit einem beeindruckenden Blick ins Turbachtal.

Rund die Hälfte der Wanderung liegt nun hinter uns. Es lohnt sich, immer wieder zu verweilen und die grandiose -Panoramasicht in die Berner und Waadtländer Alpen zu geniessen. Über eine breite Alpstrasse wandern wir weiter Richtung Hornberg. Unterwegs Einkehrmöglichkeit im  Hotel-Restaurant Hornfluh und im Berghotel Hornberg.

Der letzte Teil der Höhenwanderung führt vorbei am Hornbergsee und weiter über den Blumenweg. Über Alpweiden und durch den Wald marschieren wir Richtung Bergstation Horneggli. Nach der bequemen Talfahrt mit der Sesselbahn nach Schönried erreichen wir nach einem kurzen Spaziergang bereits den Bahnhof mit regelmässigem Zuganschluss nach Zweisimmen.



Spezialangebot:

 

Coupon herunterladen: Hier klicken

So sind Sie dabei:

Täglich vom 13. August bis 14. September 2018

ANREISE: Mit der Bahn via Bern, direkte Verbindung mit der BLS via Thun–Spiez nach Zweisimmen. Mit dem Auto über die Autobahn via Thun–Spiez–Ausfahrt Wimmis, dann über die Hauptstrasse nach
Zweisimmen. Die Talstation der Rinderbergbahn liegt gegenüber
dem Bahnhof Zweisimmen. Parkplätze sind vorhanden.

AUSGANGSPUNKT: Zweisimmen Talstation Gondelbahn Rinderberg. Betrieb täglich ab 9 Uhr. Fahrzeit: ca. 20 Minuten.

WANDERVORSCHLAG: Ab Bergstation Rinderberg, 2004 m ü. M.: Attraktive Höhenwanderung via Gandlouenengrat zur Alp Parwenge, weiter über den Hornberg, 1814 m ü. M. zur Bergstation Horneggli, 1771 m ü. M. Mit der 3er-Sesselbahn geht’s bequem hinunter nach Schönried (Betriebszeit bis 16.30 Uhr). Mit der MOB, im Angebot enthalten, fahren Sie in ca. 20 Minuten zurück nach Zweisimmen. Wanderzeit rund 2½ Stunden. Wir empfehlen das Tragen von festen Wanderschuhen.

VERPFLEGUNG: Hotel Hornfluh und Berghotel Hornberg: Vergünstigtes Tagesmenü (Salat oder Suppe, Tagesteller, Dessert) für 18 Franken.
Oder Einkehrmöglichkeit im Beizli der Alp Parwenge (ohne Rabatt).

INFOS: www.gstaad.ch; Telefon 033 748 81 81.